Seite drucken
Gemeinde Freiamt (Druckversion)

Aktuelle Informationen der Gemeinde Freiamt zum Thema Corona

Artikel vom 03.03.2020

Hier finden Sie alle wichtigen Pressemitteilungen:

Neue Verordnung der Landesregierung Baden-Württemberg gültig ab 1. Juli 2020 (23.06.2020):
Die Landesregierung hat ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus erneut geändert. Diese Verordnung tritt am 1. Juli 2020 in Kraft.
Die Verordnung können Sie hier einsehen.

 

Neue Verordnung der Landesregierung Baden-Württemberg (10.06.2020):
Die Landesregierung hat ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus erneut geändert.
Die Verordnung können Sie hier einsehen.

 

Corona-Verordnung für private Veranstaltungen (11.06.2020):
Welche infektionsschützenden Maßnahmen bei privaten Veranstaltungen berücksichtigt werden müssen, können Sie hier einsehen.

 

Corona-Verordnung für Saunen (05.06.2020):
Welche infektionsschützenden Maßnahmen bei Saunen berücksichtigt werden müssen, können Sie hier einsehen.

 

Corona-Verordnung für Sportstätten (04.06.2020):
Welche infektionsschützenden Maßnahmen in Sportstätten, insbesondere in Pools und Bädern, berücksichtigt werden müssen, können Sie hier einsehen.

 

Corona-Verordnung für Gaststätten (23.05.2020):
Welche infektionsschützenden Maßnahmen in der Gastronomie berücksichtigt werden müssen, können Sie hier einsehen.

 

Corona-Verordnung für Beherbergungsbetriebe (23.05.2020):
Welche infektionsschützenden Maßnahmen in Beherbergungsbetrieben berücksichtigt werden müssen, können Sie hier einsehen.



Pressemitteilung der Gemeinde Freiamt (23.04.2020):
Das Rathaus hat ab dem 4. Mai 2020 wieder geöffnet
Die Bürgerinnen und Bürger werden aber weiterhin gebeten, vor ihrem Besuch telefonisch oder per E-Mail Termine zu vereinbaren, um längere Wartezeiten zu verhindern.
Die zentrale Telefonnummer des Rathauses lautet Telefonnummer 07645/9102-0.
Weitere Kontaktdaten sind auf der Homepage unter Rathaus&Service zu finden.
Die Gläserne Bücherei im Kurhaus öffnet ebenfalls wieder ihre Türen.
Sie wird ab Mittwoch, den 6. Mai 2020 vorerst nur mittwochs bis freitags von 9:00 bis 12:00 Uhr geöffnet haben.
Weitere Informationen dazu finden Sie in der Pressemitteilung.




Pressemitteilung (23.04.2020):
Gebühren für Kinderbetreuung im Mai
Ab dem 27.04.2020 wird die Notbetreuung in den Kindertageseinrichtungen und den Schulen ausgeweitet. Außerdem haben sich die Oberbürgermeister und Bürgermeister des Landkreises dahingehend verständigt, dass im Monat Mai weiterhin die Gebühren für die Kinderbetreuung ausgesetzt werden sollen. Die gesamte Pressemitteilung finden Sie hier.

 


Corona-Bürgerinformationsdiest des Landratsamtes Emmendingen:

Bei allen Fragen im Zusammenhang mit Corona ist der Bürgerinformationsdienst des Landratsamtes ab Montag, 23. März 2020 unter der Telefonnummer Telefonnummer 07641 451 2222 erreichbar. An sieben Tagen in der Woche geben dort eigens geschulte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landratsamtes Auskünfte zu vielen Fragen zum Thema Corona oder teilen mit, wo entsprechende Links und Informationen im Internet zu finden sind.

Der Bürgerinformationsdienst ist von Montag bis Freitag von 8:00 bis 17:00 Uhr erreichbar. Am Samstag sind die Telefone von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr und am Sonntag von 9:00 Uhr bis 15:00 Uhr besetzt.

 

Corona-Hotline für Unternehmen in Baden-Württemberg:
Darf mein Geschäft offen bleiben oder muss ich schließen? Wann und wo gibt es finanzielle Hilfen? Für diese Fragen hat das Wirtschaftsministerium eine Hotline geschaltet!
Telefon: Telefonnummer 0800 40 200 88 (gebührenfrei) (Mo-Fr jeweils von 9-18 Uhr)

 

 

Pressemitteilung der Gemeinde Freiamt (17.03.2020):
Besuch von Alters- und Ehejubilaren in Freiamt bis auf Weiteres ausgesetzt
Zum Schutze der älteren Mitbürger hat die Gemeindeverwaltung Freiamt die Besuche bei Alters- und Ehejubilaren bis auf Weiteres ausgesetzt.
Die Gemeindeverwaltung wünscht auf diesem Wege allen Jubilaren alles Gute.

 

Pressemitteilung vom Landratsamt Emmendingen (14.03.2020):
Erreichbarkeit der Notfallpraxis wegen Corona
ANRUFE AUF Telefonnummer 116 117 NUR VOM FESTNETZ AUS

Wer wegen Verdacht auf eine Infektion mit
dem Coronavirus die hausärztliche Notfallnummer Telefonnummer 116 117 anruft, muss
diese Nummer unbedingt – ohne Vorwahl - vom Festnetz aus wählen.
Damit ist die Erreichbarkeit der Notfallpraxis in Emmendingen
gewährleistet.
Anrufe vom Handy oder Smartphone landen hingegen bei einer
bundesweit geschalteten Hotline, die wegen des großen Andrangs
derzeit völlig überlastet ist.

Auf keinen Fall sollen besorgte Bürgerinnen und Bürger die in
Emmendingen eingerichtete Zentrale Annahmestelle für einen Corona-
Abstrich direkt aufsuchen, sondern am Wochenende und abends immer
vorher erst Kontakt vom Festnetz aus über die Notfallnummer Telefonnummer 116 117
aufnehmen. Unter der Woche sind die Hausärzte die erste Anlaufstelle.

 

Einkaufsservice des DRK Ortsvereines Ottoschwanden-Freiamt e.V. im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Corona-Virus (Stand: 13.03.2020)

Informationen zum Einkaufsservice für Menschen, die im Zusammenhang mit dem Corona-Virus ihre Wohnung nicht mehr verlassen dürfen

 

 

 

 

https://www.freiamt.de//buerger/de/rathaus-service/aktuelles/rathaus-informiert/