Seite drucken
Gemeinde Freiamt (Druckversion)

Gemeinde Freiamt ist Mitglied der Initiative Motorradlärm

Artikel vom 13.03.2020

Forderungskatalog wurde in der Landespressekonferenz in Stuttgart vorgestellt

Gemeinsam mit dem Verkehrsminister Winfried Hermann MdL und dem Lärmschutzbeauftragten der Landesregierung Thomas Marwein MdL fordern 74 Städte und Gemeinden sowie sieben Landkreise aus Baden-Württemberg sowohl von der Europäischen Union, der Bundesregierung, den Herstellern von Motorrädern als auch von den Motorradfahrenden mehr Anstrengungen, um Motorradlärm deutlich zu reduzieren.

Im Juli 2019 hatte sich auf Einladung des Offenburger Abgeordneten und Lärmschutzbeauftragten Marwein und Bürgermeisterin Sonja Schuchter aus Sasbachwalden eine Initiative von Land und Kommunen gegen Motorradlärm mit anfangs 29 Mitgliedern gegründet.

Ziel der „Initiative Motorradlärm“ ist es, dass jeder in seiner Verantwortung und Zuständigkeit dazu beiträgt, dass Motorräder leiser werden, dass sie leiser gefahren werden und rücksichtsloses Fahren deutliche Folgen hat. Dazu gehört auch, dass das Land und die Kommunen mehr rechtliche Möglichkeiten bekommen, den Motorradlärm einzudämmen. Formuliert wurden insgesamt zehn Forderungen, die in der Landespressekonferenz in Stuttgart der Öffentlichkeit vorgestellt wurden.

Die Gemeinde Freiamt hat sich ebenfalls zu dieser Initiative angeschlossen, da auch hier der Motorradlärm zu einem zunehmenden Problem für Anwohner und Erholungsgäste wird.

- Pressemitteilung der Landespressekonferenz

- Forderungskatalog der Initiative Motorradlärm

- Übersicht über die Mitglieder der Initiative

 

 

https://www.freiamt.de//buerger/de/rathaus-service/aktuelles/rathaus-informiert/?L=0